Über uns

Was ist Paul & Lotte?

Paul & Lotte ist ein Projekt von Eltern für Eltern. Hier steht das Familienleben und insbesondere Kinder im Mittelpunkt. Wir behandeln Fragen rund um den Alltag von Eltern und Familien. Welche Windeln sind die besten? Welche Ausstattung braucht man zur Geburt? Was sollten Eltern beim Kauf von Schnullern und Babyflaschen beachten? Als angehende und frischgebackene Eltern beschäftigt man sich viel mit neuen Themen und Produkten. Wir möchten Euch hierbei mit unseren Ratgebern und Produktempfehlungen unterstützen. 

Die Auswahl von Babyausstattung und Zubehör ist sehr groß. Da fällt es vielen Eltern nicht leicht den Überblick zu bewahren. Wir zeigen Euch unsere Empfehlungen zu Kinderwägen, Babyschalen, Windeln und vielen weiteren Artikeln in sechs verschiedenen Kategorien rund um Baby und Familie. Ihr könnt unsere Produktempfehlungen nutzen um die richtige Ausstattung für Euch und Eure Kinder zu finden.

Wer sind wir und warum haben wir das Projekt Paul & Lotte gestartet?

Alles begann mit zwei zukünftigen Papas, die die gleichen Herausforderungen mit der Suche nach der besten Babyausstattung hatten. Wir standen am gleichen Punkt wie alle anderen Elternpaare. Wir hatten Fragen über Fragen und zu viele verschiedene Antworten um für uns kurzerhand die richtige Entscheidung zu treffen. Relativ bald waren wir uns einig, dass wir sicher nicht die einzigen mit diesem Problem sind.

So entstand eines Abends die Idee, andere Eltern mit unseren eigenen Erfahrungen zu unterstützen. Also machten uns auf den Weg und probieren seitdem verschiedenste Produkte, Windeleimer, Babyphons, Buggys und vieles mehr aus. Wir analysieren die Zusatzstoffe von Babycremes und Pflegeprodukten. Wir testen unterschiedliche Breie, Zubereitungsmethoden und Ernährungspläne. All das bringt uns nicht nur persönlich in unserer Rolle als Väter weiter sondern dient auch dazu, Euch auf Eurer Reise zu unterstützen. Denn wir teilen alle unsere Erkenntnisse mit Euch. Natürlich dürfen an dieser Stelle unsere großartigen Familien und Babys auch nicht unerwähnt bleiben. Denn sie unterstützen uns bei unserem Projekt Tag für Tag und letztlich sind sie der Grund, warum Ihr diese Zeilen lest.