Die besten Schnuller (2021)

19. Oktober 2021

Worauf solltet Ihr beim Kauf eines Schnullers achten? Aus welchem Material sind Schnuller gemacht? Woran erkennt man einen guten Schnuller? Welcher ist der beste Schnuller? All diese Fragen haben wir für Euch beantwortet.

Der Schnuller ist nach der elterlichen Körpernähe das wichtigste Beruhigungsmittel für Babys

Nukki, Nuggi, Lulli … oder einfach nur Schnuller. Er hat viele Namen und oft einen Zweck: unsere Babys beruhigen. Das macht er meist großartig und ist damit vor Allem in den ersten Monaten oft ein wichtiger Begleiter.

Warum wirkt ein Schnuller beruhigend auf Babys?

Das liegt am natürlichen Saugbedürfnis von Babys, das nicht nur zur Nahrungsaufnahme dient. Saugen wirkt beruhigend und schmerzlindernd, tröstet und erleichtert das Einschlafen. Zudem hilft es bei der Aktivierung des Verdauungssystems. All das sind Vorteile des Saugens.

Dennoch ist der Einsatz von Schnullern, besonders bei Stillbabys, umstritten. Die einen, meist StillexpertInnen, halten sie für vermeidbar. Mediziner hingegen halten ihn teilweise sogar für notwendig. Das macht die Entscheidung für junge Eltern nicht einfacher.

Wir sind der Meinung, dass man die beruhigenden Sauger jedenfalls verantwortungsbewusst einsetzen sollte. Eltern sollten diesen Ihren Babys nicht aufzwingen. Ebenso sollten diese nicht die erste Beruhigungsmaßnahme sein.

Ab wann einen Schnuller verwenden?

Wenn Ihr Euch letztlich dafür entschieden habt, einen Schnuller zu verwenden stellt sich die nächste Frage: ab wann soll man ihn verwenden? Hier wird bei Stillbabys grundsätzlich empfohlen abzuwarten, bis das Baby das Trinken an der Brust problemlos beherrscht. Es kommt vor, dass Babys Probleme mit dem Stillen haben wenn sie zu Früh Ihren „Nukki“ bekommen. Das nennt man dann Saugverwirrung. Um das zu vermeiden sollte daher abgewartet werden, bis das Trinken an der Brust oder der Babyflasche kein Problem für Euer Baby ist. Meist ist das nach rund einem Monat der Fall, manchmal früher oder später.

Es gibt natürlich auch klassische Vorurteile gegenüber Schnullern. Sie könnten zu Zahnfehlstellungen oder Kieferschäden führen. Viele Hersteller, bspw. MAM, NUK und PHILIPS, haben ihre Modelle in den letzten Jahren daher genau in diesen Aspekten entscheidend verbessert. Dennoch gilt weiterhin, dass man den Einsatz des „Nukkis“ nicht übertreiben sollte.

Die 3 besten Schnuller im Vergleich

Wir haben für Euch einige Hersteller getestet und die drei besten Modelle aus unserer Sicht gekürt. Diese Modelle können wir mit gutem Gewissen empfehlen.

Unsere Empfehlung
MAM Perfect Schnuller im 2er Set, für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0-6 Monate, Robbe/Fuchs
BIBS Colour Schnuller 2er-Pack, BPA-frei, Kirschform Nippel. Naturkautschuk / Latex, Größe 1 (0-6 Monate), Sage / Cloud
Tag & Nacht Schnuller
MAM Perfect Day & Perfect Night Schnuller 0-6 Soft Colours // 4er Set // inkl. 4 Sterilisiertrasportboxen
Titel
MAM Perfect Schnuller im 2er Set, für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0-6 Monate, Robbe/Fuchs
BIBS Colour Schnuller 2er-Pack, BPA-frei, Kirschform Nippel. Naturkautschuk / Latex, Größe 1 (0-6 Monate), Sage / Cloud
MAM Perfect Day & Perfect Night Schnuller 0-6 Soft Colours // 4er Set // inkl. 4 Sterilisiertrasportboxen
Alter
0 - 6 Monate (weitere Modelle für 16+ Monate)
0 - 6 Monate (weitere Modelle für 18+ Monate)
0 - 6 Monate
Stück
2er Set
2er Set
4er Set (2x Tag, 2x Nacht)
Features
sanftes Silikon mit dünnem Saugerhals zur Vorbeugung von Zahn- und Kieferfehlstellungen
Kirschsauger aus Naturkautschuk
sanftes Silikon mit dünnem Saugerhals zur Vorbeugung von Zahn- und Kieferfehlstellungen
Preis
8,99 EUR
12,02 EUR
Preis nicht verfügbar
Unsere Empfehlung
MAM Perfect Schnuller im 2er Set, für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0-6 Monate, Robbe/Fuchs
Titel
MAM Perfect Schnuller im 2er Set, für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0-6 Monate, Robbe/Fuchs
Alter
0 - 6 Monate (weitere Modelle für 16+ Monate)
Stück
2er Set
Features
sanftes Silikon mit dünnem Saugerhals zur Vorbeugung von Zahn- und Kieferfehlstellungen
Preis
8,99 EUR
Mehr Infos
BIBS Colour Schnuller 2er-Pack, BPA-frei, Kirschform Nippel. Naturkautschuk / Latex, Größe 1 (0-6 Monate), Sage / Cloud
Titel
BIBS Colour Schnuller 2er-Pack, BPA-frei, Kirschform Nippel. Naturkautschuk / Latex, Größe 1 (0-6 Monate), Sage / Cloud
Alter
0 - 6 Monate (weitere Modelle für 18+ Monate)
Stück
2er Set
Features
Kirschsauger aus Naturkautschuk
Preis
12,02 EUR
Mehr Infos
Tag & Nacht Schnuller
MAM Perfect Day & Perfect Night Schnuller 0-6 Soft Colours // 4er Set // inkl. 4 Sterilisiertrasportboxen
Titel
MAM Perfect Day & Perfect Night Schnuller 0-6 Soft Colours // 4er Set // inkl. 4 Sterilisiertrasportboxen
Alter
0 - 6 Monate
Stück
4er Set (2x Tag, 2x Nacht)
Features
sanftes Silikon mit dünnem Saugerhals zur Vorbeugung von Zahn- und Kieferfehlstellungen
Preis
Preis nicht verfügbar
Mehr Infos

Welcher Schnuller ist der beste? Unsere Empfehlung

Wir haben bei der Auswahl unseres „Nukkis“ – so heissen Schnuller für unsere Tochter Charlotte – besonders auf einen zahn- und kieferschonenden Sauger geachtet. Dabei haben wir die verschiedensten Modelle ausprobiert und Charlotte testen lassen. Nach einiger Recherche sind wir auf die Schnuller MAM Perfect gestoßen und sind bis heute absolut überzeugt davon. Die MAM Perfect bieten einen dünnen Steg, der das Schließen des Mundes nahezu komplett erlaubt. Das Modell besteht aus Silikon und ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Ein großer Pluspunkt ist der MAM PERFECT NIGHT, welcher mit eigenem Leuchteffekt auch ein toller Nacht-Nukki ist. So muss sich das Baby nicht auf eine neue Saugerform einstellen.

Welcher Schnuller ist geeignet?

Bei der Auswahl des richtigen Modells solltet Ihr somit auf verschiedene Merkmale und altersgerechte Modelle achten. Wir haben Euch die wichtigsten Kriterien in der folgenden Checkliste zusammengefasst.

Checkliste

  • Größe: Die meisten Hersteller, bspw. NUK, MAM und PHILIPS bieten Schnuller in drei Größen an. Achtet unbedingt auf die richtige Größe um das Risiko für eventuelle Zahnfehlstellungen zu vermeiden.
    • Größe 1: für 0 bis 6 Monate.
    • Größe 2: für Babys von 6 bis 18 Monaten.
    • Größe 3: für Babys bzw. Kleinkinder ab 18 Monaten.
  • Material: Die meisten Sauger bestehen heutzutage aus Silikon oder Naturkautschuklatex. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile:
    • Silikon: durchsichtig, weicher und damit meist angenehmer für Babys, besonders ohne Zähne. Dafür weniger elastisch nicht nicht so reissfest, wie Latex. Zudem haben sie eine glattere Oberfläche und sind formstabiler.
    • Latex: bräunlich, deutlich reissfester als Silikon und besser geeignet für Babys, die schon Zähne haben. Dafür ist Latex nicht so hitzebeständig und wird bei häufigem Auskochen porös.
  • Tag- und Nacht-, bzw. Beruhigungs– und Einschlafschnuller: Viele Hersteller bieten mittlerweile auch unterschiedliche Modell für den Tag und die Nacht an. Diese unterscheiden sich nur wenig voneinander. Nachtschnuller sind meistens symmetrisch. Damit wird vermieden, dass der „Nukki“ in der Nacht falsch herum verwendet wird. Nacht-„Nukkis“ haben ebenso meist keinen Greifring, dafür haben jedoch viele mittlerweile einen Leuchteffekt, wodurch man sie im Babybett schneller finden kann. Ob Ihr beide Arten verwenden wollt, bleibt euch überlassen. Nacht-„Nukkis“ können das Leben erleichtern, sind jedoch aus unserer Sicht nicht notwendig.
  • Weitere Merkmale: Die Sauger sollten auf jeden Fall BPA-frei und kieferorthopädisch geprüft sein. Zudem sollten sie die natürliche Zahn- und Kieferentwicklung unterstützen.

>> Hier findet Ihr die wichtigsten Informationen zu Sterilisatoren – inklusive Ratgeber und Empfehlungen! Diese könnt Ihr perfekt zur Reinigung, gemeinsam mit Babyflaschen, verwenden.

Weitere empfehlenswerte Schnuller

Weitere empfehlenswerte Schnuller findet ihr hier:

Angebot
nip Bio Baby Schnuller Cherry Green kirschform aus Naturkautschuk, COLOURS Rose/Blush/Sand - Empfohlen ab 0-6 Monaten - Größe 1, 4 Stück
  • AUS ÜBER 94% NACHWACHSENDEN ROHSTOFFEN: Hochwertiger Öko Schnuller aus Naturkautschuk und Zuckerrohr, bestehend aus über 94% nachwachsenden Rohstoffen. BPA-frei und Made in Germany
  • WEICHER, STILLFREUNDLICHER SCHNULLER: Der perfekte Einstieg in die nip Öko Green Line Familie. Der weiche, stillfreundliche und kirschförmige Kautschuk Schnuller ist der natürlichen Brustwarzenform nachempfunden
  • OPTIMALE BELÜFTUNG: Durch einen abgerundeten sowie angenehm weichen Schildrand ist ihr Baby vor Druckstellen sicher. Zudem sorgen große Ventilationslöcher für eine optimale Belüftung
  • VON HEBAMMEN EMPFOHLEN: Hohe Akzeptanz, da das Saugteil der Brustwarze nachempfunden ist. Der nip Cherry Schnuller wird von Hebammen empfohlen
  • EXZELLENTE BABYAUSSTATTUNG: nip Bio Schnuller Cherry Green kirschförmig aus Naturkautschuk in Größe 2, 2 Stück / Die exzellente Babyausstattung für Babys ab 6 Monaten - ideal als Geschenk zur Geburt oder Babyparty
Angebot
NUK Trendline Schnuller | 0-6 Monate | BPA-freier Schnuller aus Silikon | Disney Winnie Puuh | Blau (Junge) | 2 Stück
  • Verbesserte NUK Originalform, die der Brustwarze der Mutter nachempfunden ist und sich optimal in den Mund einfügt, wenn das Baby daran nuckelt
  • Fördert die gesunde Entwicklung von Zähnen und Kiefer, indem Lippen, Zunge und Gesichtsmuskeln trainiert werden
  • Das NUK Air System lässt Luft entweichen, sodass das Lutschteil im Mund weich und biegsam bleibt
  • Die flache Form verhindert, dass Druckstellen entstehen oder der Schnuller aus dem Mund des Babys fällt
  • BPA-frei; einfache Reinigung des Schnullers in der Mikrowelle mit der wiederverwendbaren Transportbox; Made in Germany
Philips AVENT SCF194/01 Soothie 0 3 Monate, Doppelpack, Jungen, grün/blau
  • Fördert den natürlichen Saugreflex und unterstützt das Stillen Flexibles Saugerschild: hoher Komfort für Babys Haut Sauger aus besonders langlebigem, medizinischem Silikon Anwendung in Krankenhäusern und besonders in Neugeborenen-Stationen - jetzt auch für Zuhause Geruchs- und geschmacksneutrale sowie BPA-frei
NUK Space und Space Night Schnuller | 0–6 Monate | Schnuller mit Leuchteffekt und extra Belüftung | BPA-freies Silikon | Pinguin und Fuchs | 4 Stück
  • Extragroße Öffnung für maximale Luftzirkulation, die die Haut atmen lässt – perfekt für empfindliche Babyhaut
  • Knopf mit Leuchteffekt leuchtet im Dunkeln sanft, damit sie auch in der Nacht ganz schnell und einfach gefunden werden
  • Verbesserte NUK Originalform, die der Brustwarze der Mutter nachempfunden ist und sich optimal in den Mund einfügt, wenn das Baby daran nuckelt
  • Fördert die gesunde Entwicklung von Zähnen und Kiefer, indem Lippen, Zunge und Gesichtsmuskeln trainiert werden
  • 95 % der Babys akzeptieren den Schnuller und 99 % der Mütter würden diesen NUK Schnuller weiterempfehlen*
Philips Avent SCF343/20 Ultra Air Schnuller, 0-6, rosa
  • Maximale Luftzirkulation dank großer Löcher im Saugerschild zum Schutz empfindlicher Babyhaut
  • 98% Saugerakzeptanz (gemäß einer Verbraucherumfrage in den USA von 2016 bis 2017)
  • Symmetrische Saugerform sorgt für eine natürliche Entwicklung von Gaumen, Zähnen und Zahnfleisch
  • Sterilisations- und Transportbox zum sicheren Sterilisieren in der Mikrowelle und für hygienischen Schutz unterwegs
  • BPA-frei sowie geschmacks- und geruchsneutral, wird daher von Ihrem Baby leichter angenommen
MAM Air Night Silikon Schnuller im 2er-Set, zahnfreundlicher und leuchtender Baby Schnuller, extra leichtes und luftiges Schilddesign mit Schnullerbox, 6-16 Monate, Tiger/Robbe
  • Besondere Form – Dank des innovativen Schilddesigns mit extra großen Luftlöchern ist der Silikonschnuller perfekt bei empfindlicher Babyhaut
  • Zahnfreundlicher Schnuller – Mit dem schmalen, symmetrischen Saugerhals sind die MAM Schnuller besonders zahnfreundlich und liegen immer richtig herum in Babys Mund
  • Spezielle Funktion – Da der Air Night Schnuller im Dunkeln leuchtet, kann er von Eltern und Baby einfach wiedergefunden werden – ideal für jede Baby Ausstattung, die für ruhige Nächte sorgt
  • Extra sanft – Der kiefergerechte Sauger aus SkinSoft Silikon fühlt sich unvergleichlich weich & vertraut in Babys Mund an und wird so sehr gut akzeptiert
  • Einfache Handhabung – In der Sterilisier- und Transportbox kann der MAM Schnuller einfach und zeitsparend ohne Zusatzgerät in der Mikrowelle sterilisiert werden
MAM Original Elements Schnuller im 2er-Set, symmetrischer und kiefergerechter Baby Schnuller aus SkinSoft Silikon, stillfreundliche Form, mit Schnullerbox, 0-6 Monate, Waschbär/Fuchs
  • Besonders sanft – Der MAM Original Elements mit Sauger aus SkinSoft Silikon fühlt sich sehr vertraut im Mund an – so wird er instinktiv akzeptiert. Eine Bereicherung für jede Baby Ausstattung
  • Zahnfreundliches Design – MAM Schnuller werden in Zusammenarbeit mit Zahnärzten entwickelt. Mit ihrem schmalen, symmetrischen Saugerhals sind die Schnuller besonders zahnfreundlich
  • Hautfreundliche Form – Die gewölbte Form sorgt für maximalen Komfort und dank großer Luftlöcher sowie Noppen an der Innenseite ist der Baby Schuller extra hautfreundlich für empfindliche Babyhaut
  • Praktischer Schnullerknopf – Am Knopf können Babys den Schnuller aus Silikon schnell und einfach greifen. Zudem dient er zum einfachen Befestigen am Schnullerband
  • Einfache Handhabung – In der Sterilisier- und Transportbox kann der Schnuller einfach und zeitsparend ohne Zusatzgerät in der Mikrowelle sterilisier werden. Das spart 77 % CO2 und Energie sowie Wasser

Bestseller: Schnuller

Welche Schnuller werden am häufigsten gekauft? Oft ist der „Bestseller-Status“ ein aussagekräftiges Kriterium. Denn wurde ein Produkt oft gekauft, muss es ja gut sein. Findet hier die Bestsellerliste:

Bestseller: Schnullerkette

Um Eure Schnuller nicht gleich zu verlieren, empfehlen wir Euch Schnullerketten zu kaufen. So könnt Ihr die Schnuller an Gewand, Rucksack oder Kinderwagen befestigen und verliert ihn seltener. Findet hier die Bestsellerliste:

Darauf solltet Ihr achten

Ein Schnuller sollte nie die erste Lösung sein

Einen „Nukki“ solltet Ihr nur dann verwenden, wenn Ihr Euch sicher seid, dass Euer Baby diesen auch wirklich haben will. Probiert daher vorher, ob Euer Baby nicht doch etwas anders möchte. Eventuell ist es hungrig, durstig oder einfach nur müde.

So selten wie möglich, so oft wie nötig

Vermeidet lange Saug-Phasen. Wenn Ihr Eurem Baby den Schnuller zum Einschlafen gebt, könnt Ihr diesen nach einigen Minuten, wenn Euer Baby schläft, auch wieder raus nehmen. Die meisten Babys spucken diesen dann ohnehin nach einiger Zeit wieder aus. Achtet auch darauf, dass in der Wohnung nicht zu viele „Nukkis“ herumliegen. Ansonsten werden Eure Babys ständig dazu verleitet, diese in den Mund zu stecken.

Kein Ersatz für eine Mahlzeit

Achtet auch mit Schnullern auf den üblichen Essensplan Eures Babys. „Nukkis“ sollten nicht dazu verwendet werden um Mahlzeiten hinauszuzögern oder zu ersetzen. Da Saugen zudem auch Hormone freisetzt, die ein Völlegefühl vortäuschen können sollten sie nicht vor Mahlzeiten verwendet werden.

Reinigung des Schnullers

Die „heißgeliebten“ Nukkis kann man auf drei verschiedene Arten reinigen:

  1. Auskochen: Das ist die einfachste Methode, zu dieser man kein besonderes Zubehör braucht. Ihr müsst nur etwas Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und den „Nukki“ dann im Wasser für ein paar Minuten auskochen. Dieser sollte dabei gänzlich vom Wasser bedeckt sein. Hierzu könnt Ihr ein Sieb verwenden, das ihr drauflegt.
  2. Sterilisieren: Sterilisatoren für Babyflaschen eignen sich auch perfekt zur Desinfektion von Schnullern. Legt diese dabei einfach mit in den Sterilisator, wenn Ihr die Babyflaschen reinigt. Eine Auswahl der besten Sterilisatoren haben wir Euch hier zusammengestellt.
  3. Kalt-Desinfektion: Es gibt auch spezielle Desinfektionsmittel, mit denen eine Lösung zur Reinigung angelegt werden kann. Da hier jedoch Chemikalien im Spiel sind, empfehlen wir lieber das Sterilisieren oder Auskochen.

Schnuller oder Daumen

Hier empfehlen wir ganz klar einen Schnuller. Da der Daumen im Vergleich recht hart und nicht kiefergerecht geformt ist, können durch das Daumenlutschen auch Zahnfehlstellungen und Fehlbildungen am Kiefer entstehen. Die weichen Sauger beugen dem durch das weiche und nachgiebige Material vor.

Schnuller unterwegs mitnehmen

Wenn Ihr den „Nukki“ unterwegs mitnehmt, achtet darauf einen als Ersatz mitzuführen da schnell einer zu Boden fallen kann. Um das zu verhindern könnt Ihr auch eine Schnullerkette verwenden. Diese könnt Ihr dann gemeinsam mit dem „Nukki“ am Gewand Eures Babys oder an der Babytrage oder der Wickeltasche festclippen. Alternativ könnt Ihr die Schnullerkette auch am Kinderwagen oder am Buggy befestigen, wenn er mal nicht gebraucht wird.

Häufige Fragen

1. Welcher Schnuller ist der beste?

Der beste Schnuller ist aus unserer Sicht der MAM Perfect. Wer so wie wir einen möglichst zahn- und kieferschonenden „Nukki“ sucht, der wird von diesem Modell überzeugt sein. Der MAM Perfect bietet einen dünnen Steg, der das Schließen des Mundes nahezu komplett erlaubt. Das Modell besteht aus weichem Silikon und ist in allen Größen erhältlich. Ein großer Pluspunkt ist das Nacht-Modell, der MAM Perfect Night, welcher besonders für die Nacht geeignet ist, da er einen Leuchteffekt hat. So muss sich das Baby für die Nacht nicht an eine andere Saugerform gewöhnen.

2. Woran erkennt man einen guten Schnuller?

Ein guter „Nukki“ hat die richtige Größe für den Mund und Kiefer Eures Babys. Zudem ist er an beiden Seiten (oben und unten) abgeflacht und hat eine dünne Auflage für die Kieferleisten und Lippen.

3. Wie reinigt man einen Schnuller?

Es gibt zwei sehr einfach Arten einen „Nukki“ zu reinigen. Die erste ist das Auskochen. Dabei bringt Ihr etwas Wasser in einem Topf zum Kochen. Den „Nukki“ legt Ihr dann für ein paar Minuten ins kochende Wasser. Achtet dabei darauf, dass dieser gänzlich mit Wasser bedeckt ist. Die zweite Art ist das Sterilisieren. Hier legt Ihr den „Nukki“ einfach mit in den Sterilisator und lässt ihn durch den Dampf gemeinsam mit den Babyflaschen reinigen. Alternativ könnt Ihr den „Nukki“ in der mitgelieferten Box in der Mikrowelle sterilisieren. Beachtet dabei die Anleitung in der Gebrauchsanweisung.

4. Wann sollte man einen Schnuller wechseln?

Grundsätzlich solltet Ihr die beruhigenden Sauger nach 2 bis 3 Monaten austauschen. Modelle mit Latex-Saugern sollte man zudem spätestens wenn sie sich unansehnlich verfärben tauschen. Bei Modellen mit Silikon-Saugern solltet Ihr auf Risse und Brüche achten. Sobald diese entstehen, solltet Ihr auch den geliebtesten „Nukki“ ersetzen.

5. Welches Zubehör braucht man für Schnuller?

Sinnvoll ist eine Schnullerkette. Mit dieser kann der geliebte „Nukki“ an der Kleidung Eures Babys befestigt werden und fällt so nicht auf den Boden. Wenn der „Nukki“ gerade nicht verwendet wird, könnt Ihr diesen auch zuhause am Babybett oder dem Stubenwagen befestigen. Unterwegs kann die Schnullerkette auch problemlos an der Wickeltasche, am Kinderwagen bzw. Buggy oder auf der Babytrage befestigt werden. Bei Schnullerketten solltet Ihr darauf achten, dass sich keine kleinen Teile lösen können und dass die „Kette“, meist ein Band, nicht länger als 20cm ist. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sich Euer Baby das Band um den Hals wickelt.

Sehr hilfreich ist auch eine Schnullerbox für unterwegs. In diesen könnt Ihr dann die „Nukkis“ verstauen, wenn sie mal nicht gebraucht werden. Die Box kann dann problemlos im Wickelrucksack oder der Wickeltasche mitgenommen werden. Zum Reinigen empfehlen wir einen Sterilisator, den Ihr wahrscheinlich für die Reinigung der Babyflaschen ohnehin zuhause habt.