Menü

Rookie Revolution Babytrage – Test und Erfahrungen

Wir haben die Rookie Revolution Babytrage, eine innovative Babytrage für Kinder ab der Geburt bis ca. 2 Jahre bzw. 20 kg, für Euch getestet. Erfahrt in unserem Artikel, wie sie uns gefallen hat und wem wir sie empfehlen.

Eine Babytrage ist jedenfalls in vielerlei Hinsicht eine besonders wertvolle Investition für angehende Eltern. Eine Babytrage ermöglicht Euch nicht nur, mit Eurem Baby uneingeschränkt unterwegs zu sein sondern lässt Euer Baby auch zuhause, entweder bei der Hausarbeit, beim Kochen oder beim in den Schlaf wiegen ganz nah bei Euch sein. Darüber hinaus sind moderne Babytragen so konzipiert, dass sie ergonomisch ideal an Babykörper angepasst wurden und gleichzeitig Euren Rücken schonen. Und das wichtigste: durch eine Babytrage bekommt Ihr mit Eurem Baby den immens wichtigen Körperkontakt, der Eure Bindung stärkt.

Da wir immer auf der Suche nach neuen und tollen Produkten rund um das Thema Baby und Kinder sind, freut es uns sehr, dass wir Euch unseren Detailbericht zur Rookie Revolution Babytrage präsentieren dürfen. Wie sie uns gefallen hat, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Einsatzmöglichkeiten und Trageform

Die Rookie Revolution Babytrage kann gut und gerne als All-in-One Trage bezeichnet werden. Die Trage kann direkt ab der Geburt (ab 3,5 kg) bis zu einem Alter von ca. 2 Jahren bzw. 20 kg verwendet werden. Dadurch ist sie eine Trage, die Euch ab der Geburt bis zum Ende des Tragealters begleiten kann.

Rookie Baby verspricht mit der Revolution Babytrage eine optimale Trageposition für Mama und Papa. Ein besonderer Vorteil dieses Modells ist der herausnehmbare Bauchgurt sowie die hohe Position des Bauchgurts. Da der Bauchgurt im Vergleich zu anderen Tragen deutlich höher sitzt, ist die Revolution besonders geeignet für Mütter, deren Kinder per Kaiserschnitt zur Welt kamen.

Die Trage verfügt über diverse Einstellmöglichkeiten, die idealen Komfort bei verschiedenen Körpergrößen versprechen. Durch den individuell einstellbaren Steg könnt Ihr jederzeit sicherstellen, dass die Beine Eures Babys richtig positioniert sind. Der Steg sollte dabei stets so eingestellt sein, dass er von Kniekehle zu Kniekehle reicht. So sitzt Euer Baby in der von Ärzten empfohlenen Anhock-Spreiz-Position, was wiederum förderlich für die Hüftentwicklung Eurer Kleinsten ist. Der Rücken sollte dabei leicht abgerundet sein.

Zusätzlich besitzt die Rookie Revolution eine Kopfstütze die mittels Druckknöpfen befestigt werden kann. Das hilft besonders wenn die Kleinsten schlafen oder Wind und / oder Sonne reduziert werden sollen. Ebenso ist das Tragen auf dem Rücken mit der Revolution möglich, sobald Euer Baby seinen Kopf eigenständig halten kann (ca. ab 6 Monaten).

Nachdem das Anlegen und Einstellen der Babytrage für Jungeltern nicht immer intuitiv ist, hat Rookie Baby selbstverständlich eine ausführliche Anleitung im Lieferumfang beigelegt. Beim Ausprobieren der Trage haben uns so keine Informationen gefehlt um die Trage richtig einzustellen.

Aber wie wird die Revolution verwendet? Kurz dazu: zuerst wird der Bauchgurt über dem Bauchnabel angelegt. Da die Enden des Gurtes mit einem speziellen Klettverschluss verbunden werden, kann der Gurt stufenlos und individuell angelegt werden. Sicherheitsorientierte Eltern, die gerne Knöpfe und Schnallengurte verwenden, können wir hier gleich beruhigen. Wir haben die Trage mit unserer 12kg schweren bzw. leichten Tochter getestet und hatten zu keiner Zeit das Gefühl, dass sich der Bauchgurt lösen könnte.

Nach dem Anlegen des Gurtes setzt Ihr Euer Baby vor Eurem Bauch in die Trage und hält es mit einem Arm fest. Anschließend werden die Schulterriemen über die Schultern gelegt und die Bänder mit der Schnalle schließen. Am Ende nur noch die Länge der Schulterriemen sowie eventuell den Steg feinjustieren. Am Ende müsst ihr nur noch den Steg zwischen den Schultergurten, idealerweise auf Höhe Eurer Schulterblätter, schließen. So verteilt sich das Gewicht gleichmäßig über die Schultern

Wer näheres zur Anleitung wissen möchte findet auf der Website von Rookie weitere Informationen sowie ein Anleitungsvideo.

Material und Verarbeitung

Bereits bei den ersten Handgriffen mit der Babytrage fällt das leichte Material auf. Die Trage selbst wiegt relativ wenig und überzeugt gleichzeitig mit einer sehr guten Verarbeitung. Der Stoff ist aus einer Bio-Baumwollleinenkombination und nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert. Das ist uns – wie bei allen anderen Produkten – besonders wichtig, da unsere Kleinsten auch teilweise direkten Hautkontakt mit Babytragen haben. Zudem sorgt der Leinenanteil im Gewebe für eine angenehme Luftigkeit. Das ist bei Tragen nicht zu unterschätzen, da Babys durch die Körperwärme gerade im Sommer auch gerne ins Schwitzen kommen.

Besondere Innovation beweist Rookie jedoch durch die Schultergurte, welche aus Apfelleder sind. Apfelleder ist ein innovatives und nachhaltiges Ledersubstitut. Bei der Produktion werden keine wertvollen Ressourcen verbraucht, da Apfelreste aus der Saftproduktion verwertet werden. Auch die Färbung des Apfelleders findet auf eine natürliche Weise statt. Praktisch ist, dass Apfelleder hinsichtlich Strapazierfähigkeit und Qualität vergleichbar mit Echt-Leder ist und im Gegensatz zu Echt-Leder gewaschen werden kann.

In Summe beweist Rookie, dass sie die höchsten – und aus unserer Sicht auch erforderlichen – Qualitätsansprüche für ihre Produkte haben und das entsprechend umsetzen.

Was die Pflege angeht, so ist die Babytrage relativ unkompliziert. Handwäsche oder Maschinenwäsche bei 30 Grad und einem milden Waschmittel kann man ihr gut zumuten. Dann die Trage lufttrocknen lassen und fertig.

Preis im Vergleich zur Qualität und zu den Alternativen

Wir haben die Rookie Revolution Babytrage in der Farbe Beige getestet. Eine sehr dezente und schöne Farbe wie wir finden, die sich für alle Anlässe eignet. Zudem finden wir, dass besonders im Sommer bzw. bei Sonnenschein eine helle Farbe empfehlenswert ist. Neben der angegebenen Farbe kann man die Babytrage in weiteren vier verschiedenen dunklen und hellen Farben auswählen.

Mit einem Preis von EUR 249,- (Stand 07/2022) ist die Rookie Revolution Babytrage noch etwas hochpreisiger als die Rookie Premium. Der Vorteil ist jedoch, dass die Revolution noch etwas länger verwendet werden kann, da sie für Kleinkinder bis 20 kg gebaut ist. Wer die Produkte von Rookie zudem kennt, weiss, dass man mit einer „Rookie“ ein gutes Stück Qualität in hochwertiger Verarbeitung und aus zertifizierten Materialien erwirbt. Zudem ist die Rookie Revolution modisch gesehen jedenfalls ein „Hingucker“.

Tipp: Wir haben einen Rabattcode für Euch! Mit dem Code PAULUNDLOTTEXROOKIE bekommt Ihr ab einem Mindestbestellwert von EUR 170 einen Rabatt von 10%!

Wo kann man die Rookie Revolution Babytrage kaufen?

Die Rookie Revolution Babytrage könnt Ihr ganz einfach über den Shop von Rookie bestellen. Dort findet Ihr auch ein passendes Wintercover.

Fazit

Die Rookie Revolution Babytrage gehört für uns zu den hochqualitativen und vielseitig einsetzbaren Babytragen. Nicht nur überzeugt sie durch eine hochwertige Verarbeitung und OEKO-TEX Standard 100 zertifizierte Materialien sondern ebenso durch ein sehr durchdachtes Konzept und Design. Nicht umsonst wurde die Rookie Revolution für ihr einzigartiges und innovatives Design mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet. Besonders empfehlenswert finden wir sie für angehende Eltern, die eine verlässliche Babytrage ab der Geburt suchen sowie für Eltern eines „Tragebabys“, die auf der Suche nach einer guten Babytrage bis 20kg sind.

Unbezahlter Produkttest. Der Artikel wurde uns zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

Holzpferd für Kinder: Test und Empfehlungen (2023)

Hier findet ihr die besten Holzpferde für Kinder im Test. Außerdem: Empfehlungen Holzpferd für Kinder mit Kauftipps sowie aktuelle Bestseller

Gastartikel: Mehr Zeit im Alltag durch Essensplanung

Was essen wir heute? Diese Frage ist oft Stress pur! Aber es gibt eine einfache Lösung für dieses Alltagsproblem. Der Retter in der Not heißt: Essensplan!

Kinderkamera Test 2023 – Tipps und Empfehlungen für den Kauf

Hier findet ihr die besten Kinderkameras im Test. Außerdem: Kinderkameras von Vtech mit Kauftipps sowie aktuelle Bestseller.

Das ferdi Holzpferd von kitito: Test und Erfahrungen

Wir konnten das Holzpferd ferdi von kitito ausführlich testen. Erfahrt in unserem Testbericht, wie es uns gefallen hat und ob wir es empfehlen können.