Menü

Wissenswertes zu Still-BHs – so findet Ihr das passende Modell

Stillende Frauen haben besondere Bedürfnisse. Dazu gehört auch ein richtiger Still-BH. Wahrscheinlich habt Ihr schon von Eurer Hebamme gehört, dass Ihr Euch unbedingt ein paar Exemplare zulegen solltet. Hier erfahrt Ihr, worauf es bei der Auswahl ankommt.

Warum Ihr einen Still-BH braucht

Der richtige BH kann die Stillzeit deutlich erleichtern. Er stützt Eure nun deutlich schwerere und oft pralle Brust. Gleichzeitig kann er in Kombination mit Still-Einlagen herausschießende Muttermilch aufsaugen, sodass sie nicht unter der Kleidung sichtbar wird. Besonders praktisch ist auch die Tatsache, dass sich bei vielen Still-BHs die Cups einzeln nach vorne öffnen lassen, was das tägliche Stillen deutlich unkomplizierter gestaltet. Sonst müsstet Ihr Euch jedes Mal umständlich den BH ausziehen.

Es beginnt in der Schwangerschaft

Schon die Schwangerschaft bringt viele körperliche Veränderungen mit sich. Durch den Hormonspiegel beginnt zum Beispiel die Brust zu wachsen, was sie zugleich empfindlicher werden lässt. Doch auch die Milchdrüsen bereiten sich auf ihre Aufgabe vor und die Milchkanäle werden mit der Zeit immer komplexer. Ab der zweiten Hälfte der Schwangerschaft produzieren die Brüste bei vielen Frauen bereits die sogenannte Vormilch. So stellt Euer Körper sicher, dass Ihr Euer Kind auch dann versorgen könnt, wenn es zu früh auf die Welt kommt. Das bedeutet aber auch, dass Ihr unter Umständen schon während der Schwangerschaft Stilleinlagen tragen müsst.

Veränderungen nach der Geburt

Nachdem Ihr Euer Baby auf die Welt gebraucht habt, verändert sich Euer Hormonspiegel noch einmal. Eure Schwangerschaftshormone verabschieden sich jetzt und das sogenannte Prolaktin übernimmt die Regie über Eure Brüste. Es ist für die Milchproduktion zuständig, die jetzt voll im Gang ist. Wenn Ihr Euch dazu entscheidet, Euer Kind regelmäßig zu stillen, wird die Milchbildung verstärkt und aufrechterhalten. Eure Brüste sind also ständig prall mit Milch gefüllt. Hinzu kommt, dass ein Säugling regelmäßig an Euren Brustwarzen nuckelt. Diese Reizungen wirken sich natürlich auch auf Eure Brust aus, sodass sie oft besonders empfindlich ist.

Diese Eigenschaften sollte ein guter Still-BH besitzen

Still-BHs erleichtern die Stillzeit, schonen die Brust und bieten einen hohen Tragekomfort. Damit sie all diesen Anforderungen gerecht werden, müssen sie eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Darüber hinaus sollte es möglich sein, die Cups aufzuklappen, sodass das Anlegen des Babys ohne großen Aufwand möglich ist. Wir erklären Euch im Detail, worauf Ihr beim Kauf achten solltet.

Hoher Tragekomfort

Auf dem Markt gibt es mittlerweile eine große Auswahl an verschiedenen Still-BHs, von denen nicht alle die gleichen Eigenschaften aufweisen. Damit der BH gut sitzt und Eure empfindliche Brust sanft unterstützt, solltet Ihr aber besonders auf folgende Kriterien achten:

  • Hautfreundliche Innenmaterialien: Baumwolle ist ideal, da sie einen hohe Atmungsaktivität bietet und in der Regel keine Hautreizungen hervorruft.
  • Wattierte Schale: Ein gefütterter Cup stützt Eure Brust, gibt ihr eine schöne Form, schützt vor äußeren Reizungen und kaschiert Stilleinlagen.
  • Breite Träger: In der Stillzeit sind Eure Brüste oft gut gefüllt und dementsprechend schwerer, als Ihr es gewohnt seid. Breite Träger sorgen für einen höheren Komfort, da sie nicht so schnell in die Schultern einschneiden, sondern das Gewicht gleichmäßiger verteilen.

Darüber hinaus könnt Ihr auch gezielt nach Still-BHs ohne Bügel suchen, wenn diese den Tragekomfort schmälern. Frauen sind in ihren Empfindungen aber sehr unterschiedlich, sodass auch durchaus ein Modell mit Bügel angenehm sitzen kann. Dieses hat außerdem den Vorteil, dass es einen noch besseren Halt bietet. Solltet Ihr Euch für den Bügel entscheiden, dann achtet darauf, dass Euer Busen dadurch sanft gestützt und eingerahmt wird. Auf keinen Fall sollte er in die Brust drücken. Das gilt auch dann, wenn sie prall mit Milch gefüllt ist!

Die richtige Größe

Dieses Kriterium wirkt sich ebenfalls auf den Tragekomfort aus. Denn nur ein gut sitzender Still-BH kann auch bequem sein. Da sich Eure Brust aufgrund der Hormonverstellung aber so stark verändert hat, wisst Ihr unter Umständen gar nicht, welche Größe Ihr braucht. Bei vielen Frauen wachsen die Brüste um ein bis zwei Cup-Größen an. Auch der Umfang kann sich um etwa drei bis fünf Zentimeter vergrößern.

Am besten sucht Ihr Euch Eure Still-BHs etwa ab dem 8. Monat aus. Zu diesem Zeitpunkt sind Eure Brüste schon gut gewachsen. Sie werden in der Stillzeit wahrscheinlich eine ähnliche Größe haben.

Größentabelle

Differenz der beiden MaßeBH-Cup
12 bis 14 cmA
14 bis 16 cmB
16 bis 18 cmC
18 bis 20 cmD
20 bis 22 cmE
22 bis 24 cmF
24 bis 26 cmG

Vergesst nicht, dass später auch noch Stilleinlagen in den BH passen müssen! Dementsprechend sollte dafür noch ein wenig Raum gelassen werden.

Cups zum Öffnen

Um das Baby in der Öffentlichkeit bequem und jederzeit stillen zu können, sind Still-BHs mit Cups zum Öffnen ausgestattet. Wie genau das funktioniert, kann aber je nach Modell variieren. Es gibt zum Beispiel zahlreiche BHs, bei denen Cups an den Trägern eingehängt werden und sich dementsprechend auch einzeln aushängen und herunterklappen lassen. Andere Modelle bestehen aus einem elastischen Material und sind nach dem Wickelprinzip aufgebaut. Bei diesen Varianten könnt Ihr den Stoff vor der Brust einfach nach unten ziehen. Gerade für die Nacht und für die ersten Wochen nach der Geburt sind diese Bustiers eine gute Wahl.

Die passenden Stilleinlagen

Komplett wird der Still-BH erst durch die passenden Einlagen. Allerdings brauchen längst nicht alle Frauen regelmäßig welche. Deswegen solltet Ihr Euch erst einmal einen Satz holen, damit Ihr vorbereitet seid und dann schauen, wie hoch Euer Bedarf ist. Ihr könnt Euch für waschbare Modelle entscheiden. Die könnt Ihr mehrfach verwenden und müsst sie nicht wegwerfen. Achtet aber darauf, dass sie wirklich ordentlich gereinigt werden. Denn was Eure empfindliche Brust gerade auf keinen Fall braucht, ist eine Infektion! Alternativ gibt es Einweg-Stilleinlagen. Die werden nach der Nutzung einfach entsorgt, was zum Beispiel unterwegs sehr praktisch ist, aber natürlich auch jede Menge Müll produziert.

Unser Tipp: Je nachdem wie lange Ihr Eure Kleinen stillt, kommt irgendwann die Einführung von Beikost. Für diese Zeit haben wir einen Ratgeber zur Einführung von Beikost für Euch, welcher Euch eine Anleitung mit den wichtigsten Regeln und Infos beinhaltet.

Der BH ist nicht alles – es kommt auch auf das Oberteil an

Nicht nur der BH versperrt dem Baby dem Weg zur Brust. Auch Blusen, Pullover, Kleider und andere Oberteile müssen erst zur Seite geschafft werden. Um Euch die Stillzeit so entspannt wie möglich zu machen, solltet Ihr also auch ein paar Oberteile besorgen, die einen einfachen Zugang zur Brust erlauben. Eine gute Wahl sind elastische Oberteile, die sich an einer Seite tief genug herunterziehen lassen. Doch auch Oberteile mit einer Knopfleiste auf der Vorderseite oder Wickeltops bieten sich an. Es gibt sogar spezielle Still-Oberteile, die so geschnitten sind, dass sie sich auf Höhe der Brust nach oben und unten auseinanderschieben lassen. Natürlich spielt das vor allem in der Öffentlichkeit eine wichtige Rolle. Denn zu Hause könnt Ihr Euren dicken Pullover einfach nach oben ziehen. Unterwegs wollt Ihr Euch vielleicht nicht so sehr entblößen.

Häufige Fragen

Brauche ich während der Still-Zeit einen Sport-BH?

Auch wenn in den ersten Wochen nach der Geburt erst einmal kein Sport angesagt ist, wird bestimmt der Zeitpunkt kommt, an dem Ihr Euch wieder bewegen wollt. Egal, ob Ihr früher Laufen gegangen seid, regelmäßig beim Yoga wart oder im Fitnessstudio trainiert habt, bei all diesen Aktivitäten ist ein Sport-BH sinnvoll. Viele Eurer alten Modelle aus der Zeit vor der Schwangerschaft werden Euch wahrscheinlich nicht mehr passen. Wenn Ihr Euch also sowieso neue Sport-BHs anschaffen müsst, könnt Ihr auch direkt zu Modellen für stillende Mütter greifen. Die passen dann nicht nur besser, sie erlauben es Euch auch, Euer Baby direkt nach dem Training oder sogar zwischendurch zu stillen.
Auch wenn Ihr vorher nicht viel Sport getrieben habt, sind Sport-BHs eine sinnvolle Anschaffung. Schon allein für die Rückbildungsgymnastik sind sie eine echte Bereicherung. Denn sie sitzen bequem, bieten einen ordentlichen Halt und bestehen in der Regel aus atmungsaktiven Materialien, sodass Feuchtigkeit durch die Poren nach außen gelangen kann. Infolgedessen geratet Ihr nicht so schnell ins Schwitzen.

Muss es immer ein Still-BH sein?

Ihr solltet Euch selbst einen Gefallen tun und während der Stillzeit nicht zu normalen BHs greifen. Diese werden Euren besonderen Bedürfnissen einfach nicht gerecht. Mittlerweile ist die Auswahl auch so groß, dass Euch nicht nur schlichte hautfarbene oder weiße Modelle zur Verfügung stehen. Ihr könnt durchaus auch einen Still-BH mit Spitzenverzierung kaufen. Eine Alternative stellt aber der Bustier da. Gerade für Frauen mit einer nicht ganz so großen Oberweite sind sie gut geeignet. Dank des weichen, elastischen Materials bieten sie oft noch mehr Tragekomfort. Wenn die Brustwarzen gereizt und geschwollen sind, können sie besonders bequem sein. Bei anhaltenden Beschwerden solltet Ihr aber unbedingt Eure Hebamme oder den Frauenarzt ansprechen! Die kennen sich aus und können Euch sagen, wann Handlungsbedarf vorliegt.

Erfahrungsbericht: Ein unvergesslicher Familienurlaub im Familienhotel Petschnighof

Erfahrt in unserem Erfahrungsbericht warum das Familienresort Petschnighof eines der besten Familienhotels in Österreich ist.

Das ferdi Holzpferd von kitito: Test und Erfahrungen

Wir konnten das Holzpferd ferdi von kitito ausführlich testen. Erfahrt in unserem Testbericht, wie es uns gefallen hat und ob wir es empfehlen können.

GMT for Kids Schulranzen: Testbericht und Erfahrungen

Wir konnten zwei Schulranzen von GMT for Kids ausgiebig testen. Erfahrt in unserem Testbericht, wie sie uns gefallen haben und ob wir die GMT Schulranzen empfehlen können.

Holzpferd für Kinder: Test und Empfehlungen (2023)

Hier findet ihr die besten Holzpferde für Kinder im Test. Außerdem: Empfehlungen Holzpferd für Kinder mit Kauftipps sowie aktuelle Bestseller