Menü

Pikler-Dreieck – Vergleich und Empfehlungen (2023)

Ein Pikler-Dreieck ist eine tolle Möglichkeiten für Eure Kleinen spielerisch ihre motorischen Fähigkeiten zu trainieren. Aber welches Pikler-Dreieck ist empfehlenswert und auf was müsst ihr beim Kauf achten?
Wir stellen Euch die besten Pikler-Dreiecke vor.

Ein Pikler-Dreieck (Kletterdreieck) ist für Kleinkinder die perfekte Möglichkeit um eine Vielzahl von motorischen Fähigkeiten und den Gleichgewichtssinn zu trainieren. Außerdem lernen Eure Kleinen gleich den richtigen Griff, um sich gut festzuhalten. Eine wichtige Fähigkeit um das Verletzungsrisiko am Spielplatz zu minimieren. Und bei Schlechtwetter ist es außerdem eine tolle und abwechslungsreiche Beschäftigung für das Kinderzimmer. Sucht ihr noch andere Ideen für Spielzeug oder Beschäftigung für Eure Kleinen? Stöbert doch mal in unseren Artikeln zu Spielzeug.

Aus diesem Grund können wir Euch die Anschaffung eines Pikler-Dreiecks oder Kletterdreiecks wirklich nur empfehlen. Unsere Kleinen sind richtig begeistert davon. Auch wenn Sie es bisher nur auf die erste Sprosse schaffen, haben sie riesig Spaß dabei.

Produkt-Tipp: Wir konnten die Kletterdreiecke von RINAGYM ausführlich testen. In unserem Shop findet ihr tolle Eröffnungsangebote mit Rabatten bis zu -30%.
Angebot
bornreadytoys Climber – Kletterdreieck
  • Klettern ist intuitiv für Kinder, der „Climber“ ist ein Spielgerät das deinem Kind hilft das Klettern zu meistern. Das Kletterdreieck ermutigt dein Kind zu greifen, zu klettern und baut somit das Selbstvertrauen deines Kindes auf.
  • Mit einer Decke und einer Taschenlampe kann man natürlich auch eine tolle Höhle bauen. Unser Kletterdreieck ist faltbar und ist von Dekra auf Sicherheit getestet worden.
  • Unendliche Spielmöglichkeiten
  • Belastbar mit bis zu 100kg
  • Verbesserung der Grobmotorik
  • 2 verstellbare Höhen
  • Inklusive Sicherungsstift
  • Sprossenmasse die modernen Sicherheitstandards entsprechen.
  • Entwickelt in der Schweiz, hergestellt, getestet und geprüft in Deutschland

Was ist ein Pikler-Dreieck?

Das Pikler-Dreieck ist ein Kletterdreieck aus Massivholz. Es fördert die motorische Entwicklung von Kindern und das freie Spiel. Die Konstruktion basiert auf der Idee von Emmi Pikler, einer ungarischen Kinderärztin, die im 20. Jahrhundert mit neuen Ansätze die Kleinkindpädagogik prägte. Die gesamte Konstruktion ist daher unter pädagogischen Gesichtspunkten gut durchdacht und optimiert.

Um euch bei der Auswahl zu unterstützen stellen wir euch hier die besten Pikler-Dreiecke vor und sagen Euch in unserer Chekliste worauf man beim Kauf achten sollte. Außerdem findet Ihr auch Alternativen zu einem Pikler-Dreick, wie z.B. Kletterbögen und Kletterdreiecke für etwas größere Kinder.

Eine weitere gute Möglichkeit um die motorischen Fähigkeiten Eurer Kinder zu fördern und Ihnen zudem eine spannende neue Welt zu zeigen ist ein Lernturm. Mit diesem können Eure Kinder Euch wunderbar beim Arbeiten in der Küche zusehen oder sogar selbst am Waschbecken die Zähne putzen.

Die 3 beliebtesten Pikler-Dreiecke im Vergleich

Wir haben selbst ein Pikler-Dreieck und haben uns mit anderen Eltern über ihre Erfahrungen unterhalten. Diese Produkte können wir daher mit gutem Gewissen empfehlen:

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Wir haben uns für das Modell von Ehrenkind® entschieden. Es ist mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt und kann platzsparend verstaut werden. Die integrierte Kindersicherung verhindert ein versehentliches Zusammenklappen.

Unser Tipp: Eröffnet Euren Kleinsten mit einem Lernturm eine ganz neue Welt

Pikler-Dreieck – Checkliste

  • Altersempfehlung: Sobald Eure Kleinen sich überall hochziehen wird ein Pikler-Dreieck interessant. Das kann bereits mit 6-8 Monaten der Fall sein. Als Faustregel gilt: wenn eure Kinder eine Erhöhung von 10 cm hoch krabbeln können, sind sie bereit für ein Kletterdreieck. Das heißt: mit spätestens 10 Monaten werden Eure Kleinen es lieben.
  • Bis zu welchem Alter kann man ein Pikler-Dreieck verwenden? Mit dem richtigen Zubehör wie einem Rutschbrett oder einer Leiter bleibt das Pikler-Dreieck lange interessant. Man kann es dann ungefähr bis zu einem Alter von 4-5 Jahren verwenden.
  • Material: Aus unserer Sicht gibt es für ein Pikler-Dreieck keine Alternative zu massiven Vollholz. Das ist stabil und sieht gut aus. Holz ist außerdem ein nachwachsender Rohstoff und besser für die Umwelt als Kunststoff.
  • Sicherheit & Stabilität: Für einen stabilen Stand eignet sich eine Anti-Rutsch-Matte oder ein Teppich. Wir haben einen dicken Teppich untergelegt. Der federt nämlich außerdem so manchen kleinen Sturz ab.
  • Höhe: Optimal ist eine Höhe von 70-75 cm. Das ist auch die Standardhöhe für ein Pikler-Dreieck. Größere Modelle bis ungefähr 90 cm sind eher für ältere Kinder geeignet. Größere Modelle empfehlen wir nicht. Sie bieten keine Vorteile fürs Trainieren der motorischen Fähigkeiten sind aber wegen der größeren Fallhöhe gefährlicher.
  • Abstand zwischen den Sprossen: Um ein Einklemmen des Kopfes zwischen den Sprossen zu verhindern sollte der Abstand zwischen den Sprossen mindestens 12,5 cm betragen.
  • Zubehör: Für ein Pikler-Dreieck gibt es viel Zubehör. Am beliebtesten ist ein einfaches Brett, das als Rutsche verwendet werden kann. Auf der anderen Seite sind meistens Sprossen zum Klettern. So kann das Brett beidseitig verwendet werden.
  • Maße: Ein gängiges Pikler-Dreieck benötigt etwa eine Stellfläche von 100 cm x 100 cm. Wenn der Platz knapp ist und das Pikler-Dreieck nicht ständig herum stehen soll, bieten sich klappbare Modelle an. Achtet hierbei aber ganz besonders auf einen kindersicheren Klappmechanismus.

Weitere empfehlenswerte Kletter- und Pikler-Dreiecke ab 10 Monaten:

Weitere empfehlenswerte Kletter- und Pikler-Dreiecke anhand der Bewertung vieler anderer Eltern findet ihr hier:

Alternative zum Pikler-Dreieck: empfehlenswerte Kletterbögen

Als tolle Alternative zu einem Kletter- oder Pikler-Dreieck eignet sich auch ein Kletterbogen. Hier die meistverkauften Kletterbögen:

Häufige Fragen zu Pikler-Dreieck

1. Was ist ein Pikler-Dreieck?

Ein Pikler-Dreieck (Kletterdreieck) ist für Kleinkinder die perfekte Möglichkeit um eine Vielzahl von motorischen Fähigkeiten und den Gleichgewichtssinn zu trainieren. Außerdem lernen Eure Kleinen gleich den richtigen Griff, um sich gut festzuhalten. Eine wichtige Fähigkeit um das Verletzungsrisiko am Spielplatz zu minimieren. Und bei bei Schlechtwetter ist es außerdem eine tolle und abwechslungsreiche Beschäftigung.

2. Ab welchem Alter kann ein Pikler-Dreieck verwendet werden?

Ein Pikler-Dreieck kann schon ab ungefähr 6-8 Monaten interessant sein, nämlich dann wenn Eure Kleinen sich anfangen hochzuziehen.

Spätestens wenn Eure Kleinen eine Erhöhung von 10 cm rauf krabbeln können, finden sie bestimmt Interesse an einem Pikler-Dreieck. Das ist ungefähr mit 10 Monaten der Fall.

Aber auch zu einem späteren Zeitpunkt ist ein Pikler-Dreieck genauso aufregend.

3. Bis zu welchem Alter kann ein Pikler-Dreieck verwendet werden?

Ein Pikler-Dreieck ist mit Zubehör wie einer Rutsche oder einem Klettersteg flexibel erweiterbar. Und man kann durch einen Deckenüberwurf ganz schnell auch eine Höhle draus machen. So bleibt ein Pikler-Dreieck mindestens bis ins Vorschulalter interessant.

4. Welches ist das beste Kletterdreieck nach Emi Pikler?

Unser absoluter Favorit ist das Ehrenkind® Kletterdreieck nach Pikler.
Gut haben uns auch die folgende Produkte gefallen:

Piklino Kletterdreieck nach Pikler Art 

CCLIFE Kletterdreiecke nach Pikler 

Weitere empfehlenswerte Pikler-Dreicke findet Ihr hier.

Letzte Aktualisierung am 20.07.2024

Erfahrungsbericht: Ein unvergesslicher Familienurlaub im Familienhotel Petschnighof

Erfahrt in unserem Erfahrungsbericht warum das Familienresort Petschnighof eines der besten Familienhotels in Österreich ist.

Das ferdi Holzpferd von kitito: Test und Erfahrungen

Wir konnten das Holzpferd ferdi von kitito ausführlich testen. Erfahrt in unserem Testbericht, wie es uns gefallen hat und ob wir es empfehlen können.

GMT for Kids Schulranzen: Testbericht und Erfahrungen

Wir konnten zwei Schulranzen von GMT for Kids ausgiebig testen. Erfahrt in unserem Testbericht, wie sie uns gefallen haben und ob wir die GMT Schulranzen empfehlen können.

Holzpferd für Kinder: Test und Empfehlungen (2023)

Hier findet ihr die besten Holzpferde für Kinder im Test. Außerdem: Empfehlungen Holzpferd für Kinder mit Kauftipps sowie aktuelle Bestseller