Lauflernschuhe – Test und Empfehlungen (2021)

19. Oktober 2021

Ab wann brauchen Eure Kinder Lauflernschuhe? Welche Kaufkriterien müsst ihr beachten? Welche sind die besten Lauflernschuhe? All diese Fragen klären wir hier und zeigen Euch unsere Empfehlungen.

Die ersten Lauflernschuhe sind ein großer Meilenstein für unsere Kleinsten

Für uns als Eltern sind die ersten Schritte unserer Kinder bewegende Momente. Unsere Kleinsten machen sich selbständig und versuchen die Welt nun auf eigenen Beinen zu erkunden. Dabei sind sie anfangs natürlich oft noch auf unsere Hilfe angewiesen. Wir halten ihre Händchen, stützen sie und fangen sie beim Fallen auf. Doch das Gehen selbst müssen unserer Kinder selbst übernehmen. Dabei werden die kleinen Füße das erste Mal besonders beansprucht und es beginnt eine neue Lernkurve. Dafür benötigen sie passende und qualitative Lauflernschuhe.

Doch genau das ist der Moment, wo es besonders wichtig ist darauf zu achten, dass unsere Kleinen das Gehen auch richtig erlernen. Dabei stellt sich dann oft die Frage: brauchen unsere kleinen Kinder von Beginn an Schuhe? Nicht unbedingt, denn das Gehen selbst lernen unsere Kleinsten am besten barfuss. Barfuss wird die Fussmuskulatur und der Gleichgewichtssinn unverfälscht trainiert. Doch sobald es hinaus ins Freie geht, werden wohl Schuhe gebraucht.

Bei den ersten Schuhen ist es wichtig, auf die richtigen Merkmale zu achten. Besonders wichtig ist dabei, dass die Sohle dünn und biegbar ist und der Schuh selbst weich ist und gut sitzt. Bei kalten Böden kann zuhause auch zu Hausschuhen mit einer Sohle aus Leder oder zu rutschfesten Socken gegriffen werden. Falls Ihr auf einen Spaziergang mit Euren Kleinsten und dem Kinderwagen oder Buggy geht, können Hausschuhe mit Ledersohle wiederum auch ausreichen.

Extra-Tipp: Legt euch bei Amazon eine Baby-Wunschliste an und sichert euch bis zu 15% Rabatt. Mehr Infos hier.

Die 3 besten Lauflernschuhe im Vergleich

Wir haben Euch die drei besten Lauflernschuhe für Kinder anhand von Erfahrungsberichten, Bewertungen und qualitativen Kriterien in einem Vergleich zusammengestellt. Diese Produkte können wir mit gutem Gewissen empfehlen, da wir von ihrer Qualität überzeugt sind.

Unsere Empfehlung
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe
Naturino Jungen Unisex Kinder Cocoon Vl Gymnastikschuhe
Preis-Tipp
Richter Kinderschuhe Jungen Richie Sneaker
Titel
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe
Naturino Jungen Unisex Kinder Cocoon Vl Gymnastikschuhe
Richter Kinderschuhe Jungen Richie Sneaker
Größen
Größen 17 bis 26 (EU)
Größen 17 bis 26 (EU)
Größen 17 bis 22 (EU)
Material
Obermaterial: Leder Innenmaterial: Leder Sohle: Gummi
Obermaterial: Leder Innenmaterial: Leder Sohle: Gummi
Obermaterial: Leder Innenmaterial: Leder Sohle: Gummi
Verschluss
Schnürer
Klettverschluss
Schnürer
Unsere Empfehlung
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe
Titel
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe
Größen
Größen 17 bis 26 (EU)
Material
Obermaterial: Leder Innenmaterial: Leder Sohle: Gummi
Verschluss
Schnürer
Mehr Infos
Naturino Jungen Unisex Kinder Cocoon Vl Gymnastikschuhe
Titel
Naturino Jungen Unisex Kinder Cocoon Vl Gymnastikschuhe
Größen
Größen 17 bis 26 (EU)
Material
Obermaterial: Leder Innenmaterial: Leder Sohle: Gummi
Verschluss
Klettverschluss
Mehr Infos
Preis-Tipp
Richter Kinderschuhe Jungen Richie Sneaker
Titel
Richter Kinderschuhe Jungen Richie Sneaker
Größen
Größen 17 bis 22 (EU)
Material
Obermaterial: Leder Innenmaterial: Leder Sohle: Gummi
Verschluss
Schnürer
Mehr Infos

Unsere Empfehlung

Wir haben mit dem Kauf von Lauflernschuhen lange zugewartet, da wir die richtige Entscheidung treffen wollten. Dabei haben wir mehrere Modelle getestet und uns letztlich für die Marke Naturino entschieden. Die Lauflernschuhe von Naturino zeichnen sich durch eine besonders flexible Sohle sowie sehr gute Verarbeitung aus. Das Leder ist extrem weich und schmiegt sich damit angenehm an die Kinderfüße an.

Unser Tipp: die passenden Hausschuhe für Kleinkinder

In unserer Checkliste zeigen wir Euch, welche Kriterien Ihr beim Kauf beachten solltet:

Checkliste

  • Material: Wir empfehlen Euch Schuhe mit einem Ober- und Innenmaterial aus Leder. Das ist aus unserer Sicht besonders empfehlenswert, da dadurch der Schuh auf natürliche Weise atmet und sich weiche Lederschuhe zudem sehr gut an Kinderfüße anschmiegen. Die Sohlen sollten aus einem griffigen Kunststoff oder aus Gummi bestehen und auf jeden Fall rutschfest sein.
  • Sohle: Die Sohle ist das wichtigste an Lauflernschuhen. Die Sohle sollte möglichst dünn und flexibel sein, damit das „Barfussgehen“ möglichst gut imitiert wird. Zu dicke Sohlen verhindern das richtige Erlernen der Geh- und Fussbewegungen von Kindern. Zudem ist eine Sohle aus Gummi besonders wichtig, damit die Schuhe rutschfest sind. Kinderschuhe mit Ledersohlen eignen sich zwar auch für den Anfang, sind jedoch eher indoor hilfreich.
  • Verschluss: Die meisten Lauflernschuhe haben Klettverschlüsse, dennoch gibt es auch Kinderschuhe mit Schnürsenkeln. Das ist letztlich Geschmackssache, auch wenn Klettverschlüsse einfacher in der Handhabung sind.

Tipp: Wenn Ihr auf der Suche nach Regenausrüstung seid, empfehlen wir Euch eine passende Regenjacke, Matschhose und Gummistiefel gleichzeitig zu suchen. Wenn Eure Kleinsten bereits in den Kindergarten gehen solltet Ihr nicht vergessen, dass sie auch dort die passende Ausrüstung brauchen. Vergesst dabei nicht, das Regengewand, das ihr im Kindergarten lässt, auch zu beschriften. Nur so lassen sich Regenjacke und Co wieder den einzelnen Kindern zuordnen. Bei Wanderungen denkt daran Wechselgewand mitzunehmen, falls Eure Kinder doch im Regen nass werden. Ihr könnt Eure Kleinsten auch in einer Babytrage oder einer Kindertrage am Rücken mitnehmen. So können Eure Kinder den Körperkontakt zu Euch geniessen und können Sich ausruhen.

Sind Eure Kleinsten auch Indoor-Abenteurer? Dann empfehlen wir Euch unsere Artikel zu Empfehlungen für Tipi-Zelte, Bällebecken, Kletterdreiecke und Lerntürme.

Weitere empfehlenswerte Lauflernschuhe

Weitere empfehlenswerte Kinderschuhe anhand der Bewertung anderer Eltern findet ihr hier:

Naturino Cocoon-Lauflernschuhe -Fuchsie olivgrün 17
  • Verschlussart: Schnürsenkel
  • Außensohle: Gummi
  • Innenmaterial: Leder
  • Innensohle: Leder
  • Obermaterial: Leder
Angebot
Naturino Cocoon VL
  • Verschlussart: Klettverschluss
  • Außensohle: Gummi
  • Innensohle: Leder
  • Innenmaterial: Wolle
  • Obermaterial: Leder
Angebot
Naturino Cocoon VL
  • Verschlussart: Klettverschluss
  • Außensohle: Gummi
  • Innensohle: Leder
  • Innenmaterial: Wolle
  • Obermaterial: Leder
Naturino Cocoon VL
  • Verschlussart: Klettverschluss.

Bestseller

Welche Lauflernschuhe werden am häufigsten gekauft? Eines der aussagekräftigsten Kriterien ist der „Bestseller-Status“. Denn wurde ein Produkt oft gekauft, muss es ja gut sein. Findet hier die Bestsellerliste:

Unser Tipp: mit einem eigenen Fussmessgerät könnt Ihr selbst die erforderliche Schuhgröße messen

Häufige Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Lauflernschuhen und normalen Kinderschuhen?

Normale Kinderschuhe sind meistens eher geeignet für Kinder, die bereits längere Zeit gehen können. Die Sohlen von normalen Kinderschuhen sind meist dicker und die Schuhe haben keinen Zehenschutz. Ein Zehenschutz ist ein über die Zehen überlappender Gummiteil, der beim Krabbeln hilft. Bei Lauflernschuhen ist eine dünne und flexible Sohle besonders wichtig.Hier findet Ihr unsere Empfehlungen und eine Auswahl der besten Lauflernschuhe.

Welche Marken für Kinderschuhe sind empfehlenswert?

Bekannte und besonders empfehlenswerte Marken für Kinderschuhe sind Naturino und Richter. Diese Marken haben viele Jahre Erfahrung mit Kinderschuhen und produzieren qualitativ hochwertige Schuhe. Hier findet Ihr unsere Empfehlungen und eine Auswahl der besten Lauflernschuhe.

Wie die Schuhgröße für Kinderschuhe bestimmen?

Am besten ist, wenn Ihr die Fußsohle inkl. Zehen mit einem Maßband abmesst. So könnt Ihr die passende Größe leicht ermitteln. Die meisten Hersteller bieten eigene Tabellen an, an denen sich die Stiefelgrößen mit Hilfe der Fußlänge bestimmen lassen.Hier findet Ihr unsere Empfehlungen und eine Auswahl der besten Lauflernschuhe.

Wie Kinderfüße richtig abmessen?

Genauso wie bei uns Erwachsenen schwellen die Füße von Kindern während des Tages etwas an. Deswegen solltet Ihr die Messung am Nachmittag oder Abend durchführen. Zur Abmessung der Kinderfüsse gibt es mehrere Methoden. Ihr könnt den Umriss der Kinderfüße auf einem Blatt Papier nachzeichnen und die Skizze als Schablone verwenden bzw. ausmessen. Eine andere Variante ist, den Fuss an die Kante einer Wand zu stellen und das Ende der Zehenspitzen zu markieren. Anschließend messt Ihr von der Wand bis zur Markierung. Die dritte Möglichkeit ist, Euch ein Fuß- und Innenschuhmessgerät zu kaufen. Mit diesem könnt Ihr sowohl die Fußlängen als auch die Innenschuhgrößen bemessen. Hier findet Ihr unsere Empfehlungen und eine Auswahl der besten Lauflernschuhe.